Ultimate Frisbee

Was ist Ultimate Frisbee überhaupt?

Ultimate Frisbee ist ein weitgehend berührungsloser Mannschaftssport. Gespielt wird sieben gegen sieben. Ein Spiel dauert in der Regel 90 Minuten oder bis das erste Team 15 Punkte erreicht hat. Das angreifende Team versucht den Frisbee von der eigenen Seite des Spielfeldes zur anderen zu bringen. Die Scheibe wird nur durch Werfen befördert. Der Spieler im Scheibenbesitz muss stehen bleiben und hat maximal 10 Sekunden, um die Scheibe weiterzuwerfen. Das verteidigende Team versucht die Scheibe in ihren Besitz zu bringen. Der Besitz der Scheibe kann hergestellt werden, indem die Scheibe entweder direkt selbst gefangen wird oder diese zu Boden gebracht wird. Dabei spielt es keine Rolle, wer die Scheibe zuletzt berührt hat. Entscheidend ist nur, ob sie bei einem Fänger ankommt oder nicht. Dabei wird mit verschiedenen Wurfarten versucht, die Scheibe in der gegnerischen Endzone zu fangen und den Punkt zu schreiben.

Spirit of the Game

Alle Spieler sind selbst dafür verantwortlich die Regeln zu kennen, zu befolgen und deren Einhaltung zu überwachen. Ultimate beruht auf dem Spirit of the Game, der die Verantwortung des Fair Plays jedem Spieler als wichtigste Aufgabe überträgt. Deshalb gibt es auch keine drastischen Strafen, sondern nur Vorschriften, die versuchen die Spielsituation so wiederherzustellen, wie sie ohne Regelverletzung gewesen wäre. Spieler sollen sich jederzeit der Tatsache bewusst sein, dass sie selbst als Schiedsrichter agieren. Ein Regelverstoss kann von jedem Spieler mit einem sogenannten «Call» angezeigt werden. 

Calls

  • PICK – VerteidigerIn wird durch eine Person auf dem Feld daran gehindert, der GegenspielerIn zu folgen.
  • FOUL – Wenn durch Körperkontakt das Werfen oder Fangen der Scheibe verhindert wird.
  • STRIP – Scheibe ist gefangen und wird aus der Hand geschlagen.
  • CONTEST – SpielerIn ist nicht einverstanden mit dem Call eines Gegenspielers (Foul, Strip u.a.).
  • STALL OUT – Scheibe wird nicht innerhalb von 10 Sekunden weitergeworfen.