< Schnuppertage

Samstag, 25. Mai 2019

1. SM Runde

Die erste Runde der Schweizermeisterschaften 2019

Am Wochenende vom 25/26 Mai hat in Bern die Vorrunde der Ultmiate Frisbee Schweizer Meisterschaft stattgefunden. Die Crazy Dogs reisten mit einem Womenteam und zwei Menteams nach Bern. Die Crazy Dogs 1, welche in der Nationalleague A spielen, hatten als letztjährige Drittplatzierte eine sehr starke Gruppe mit den vier besten Teams des letzten Jahres. Die Dogs 1 gewannen zwei Spiele und verloren gegen die zwei Finalisten des letzten Jahres in sehr umkämpften Spielen jeweils knapp. Das Spiel um den direkten Verbleib in der Nationalleague A gewannen sie dann souverän. 

 

Das zweite Männerteam aus Stans ist mit vielen älteren Spielern und einigen ganz jungen angetreten. Dank dieses Mixes und dem sehr guten Zusammenspiel zwischen den verschiedene Frisbeegenerationen konnten alle vier Gruppenspiele in der ersten Gruppe der Nationalleague B souverän gewonnen werden, somit ist der Grundstein gelegt und mit einem Sieg in der nächsten Runde der Schweizermeisterschaft vom 22./23. Juni kann das Team in die Nationalleague A aufsteigen.

 

Nach einem grossen Wechsel nach der letzten Saison wurden die Rollen im Frauenteam komplett neu verteilt. Da die Stanserinnen zuwenig für ein eigenes Team waren, schlossen sich für die Meisterschaft noch einige Luzernerinnen dem Team an. Ziel dieses jungen Teams war klar, auf und neben dem Feld zusammen zu wachsen und Spielerfahrung in dieser Konstellation zu gewinnen. Die Dogs Ladies sind mit ihren zwei Siegen und zwei Niederlagen sehr zufrieden und freuen sich, auf diese gute Basis aufzubauen. 

 

Alle drei nidwaldner Teams sind auf Kurs ihre Ziele zu erreichen und bereit in der Finalrunde der Schweizer Meisterschaft am 22. und 23. Juni welche erneut in Bern stattfindet voll anzugreifen.

 

Weitere Infos unter: www.ultimate.ch