< Beach Schweizer Meister

Samstag, 07. April 2018

Start in die Aussensaison

Mit dem Skybowl in Winterthur starteten die 1. Mannschaft der Herren und das Ladies Team der Crazy Dogs dieses Wochenende in die Aussensaison.

Nach einem intensiven Winter, während dem an Taktik und Fitness gearbeitet wurde, war es nun an der Zeit, diese am Gegner auszuprobieren.

Herren mit Finaleinzug

Das Herrenteam, welches letzten Herbst mit vielen Rücktritten konfrontiert war, startete gut in das Turnier und das junge Team erreichte ohne Niederlage den Finaleinzug. Dort trafen sie auf den amtierenden Schweizermeister aus Bern. Die verjüngte Mannschaft trat selbstbewusst auf, streute jedoch zu viele kleine Fehler ein und verlor so gegen einen praktisch fehlerfreien Gegner mit 15:10. 

Verhaltener Start der Ladies

Auch die Ladies haben ihr Team im Winter umstrukturiert und Verantwortungen wurden neu verteilt. An diesem Turnier wurde die neue Spieltaktik erstmals im Ernstkampf angewendet. Das Turnier stand klar unter dem Motto: üben, üben, üben. Nach einem verhaltenen Start konnte die Umsetzung des neuen Spielsystems stetig verbessert werden und die Spielzüge wurden flüssiger und sicherer. Die Ladies beendeten das Turnier auf dem 4. Platz hinter Basel, Zürich und Genf.

Für beide Teams gilt es nun, hart weiter zu arbeiten, denn am 26./27. Mai steht bereits die erste Runde der Schweizermeisterschaften vor der Tür, an welcher die Crazy Dogs mit drei Teams teilnehmen werden.