Stans und Frisbee

«Do you know Stans?» – Nein, in der Regel haben unsere Gegner noch nie was von Stans gehört. Erstaunlich, denn eigentlich muss das doch eine recht grosse Stadt sein, wenn es da so viele Frisbeespieler gibt. Ultimate ist meist da besonders populär, wo viele junge Menschen leben. Unsere Gegnerteams in den Topligen kommen mehrheitlich aus Grossstädten, üblicherweise mit mindestens einer Universität. Unser Verein sticht da besonders heraus, wie ein bunter und halt eben sehr verrückter Hund. Die Crazy Dogs sind wohl der einzige Verein mit je einem Elite Frauen- und Männerteam, der aus einem Dorf stammt.

Das wohl einzig vergleichbare Phäno-men findet sich im baden-württembergischen Bad Rappenau, das aber immerhin über 20‘000 Einwohner zählt. Stans ist bereits dagegen vergleichsweise klein, dafür umso angefressener. Wenn man an einem halbwegs schönen Tag durchs Dorf spaziert, das Winkelriedhaus besucht oder über die Mürg zum Kollegi gelangt, wird man mit einiger Sicherheit irgendwo einer Frisbeescheibe begegnen. Egal, ob die durch die Luft fliegt, über die Strasse schliddert oder irgendwie auf einem unzugänglichen Dachvorsprung gelandet ist und nun davon träumt, dereinst wieder durch die Lüfte gleiten zu können. Wenn Ihr so eine Scheibe findet, tut ihr den Gefallen – und werft sie!